Gerne passen wir Ihre Reise Ihren individuellen Wünschen an. Schreiben Sie uns!

Telefonische Beratung in Deutschland:

0176 880 73118

Oder mailen Sie uns Ihre Telefonnummer und Zeit wann wir Sie erreichen können, dann rufen wir zurück.



Besuchen Sie uns auf facebook oder instagram

NORDTHAILAND UND LAOS PRIVAT-RUNDREISE 14 TAGE / 13 NÄCHTE

AUF DEM MEKONG VON THAILAND NACH LAOS

CHIANG MAIGOLDENES DREIECKMEKONGLUANG PRABANGBANGKOK

Lebensader Mekong: Von Thailand nach Laos
Zunächst geht es in den Norden Thai­lands mit seinen Berg­land­schaften und kul­tu­rellen High­lights. 
Dann fahren wir auf einem wun­der­vollen höl­zernen Kreuz­fahrt­schiff auf dem Mekong von Thailand nach Luang Prabang in Laos. Und wieder zurück nach Thailand, in die Metropole Bangkok.
Eine inter­es­sante ein­drucks­volle Reise der geho­benen Klasse.

Tag 1 — Anreise Chiang Mai

Ankunft in Chiang Mai. Transfer zum Hotel in der Innen­stadt. Zeit für eigene Erkun­dungen. De Lanna Hotel. http://www.delannahotel.com/index_th.php

Tag 2 — Markt und Tempel 

Heute steht die Haupt­stadt Nord­thai­lands auf dem Pro­gramm. Eine Mischung aus alten Stadt­mauern, Teak­häusern, Parks und modernen Gebäuden. Am Morgen geht es zum lokalen Wawarot Markt, ent­decken Sie dort im Getümmel was hier alles ange­boten wird: exo­tische Obst- und Gemü­se­sorten, Fisch und Thai-Spe­zia­li­täten. Gewürze, Kräuter, Blumen, tra­di­tio­nelle Kleidung,…… Der Markt liegt im Chi­ne­si­schen Viertel, hier pul­siert das Leben. Sie gehen an chi­ne­si­schen Gold­shops, indi­schen Stoff­läden und Nudel­shops vorbei. In einer chi­ne­si­schen Kräu­ter­apo­theke sehen wir zu, wie Medizin her­ge­stellt wird. Ihr Rei­se­führer erklärt Ihnen alles und Sie erhalten die Gele­genheit, auch das ein oder andere zu pro­bieren. Auch besich­tigen Sie einen far­ben­frohen chi­ne­si­schen Tempel. Zeit zum Mit­tag­essen in einem netten Restaurant.
Nach dem Essen geht die Fahrt den Berg hinauf zum Berg­tempel Doi Suthep. Dieser liegt auf 1.000 Meter Höhe mit weiter Sicht über Chiang Mai. Die Tem­pel­anlage mit der gol­denen Pagode ist sehr sehenswert und gilt als das Wahr­zeichen von Chiang Mai. Der Führer erzählt Ihnen wichtige Infor­ma­tionen über den Bud­dhismus. De Lanna Hotel (F-M)

Tag 3 —  Ele­fanten und Höhle

Start 8.00 Uhr, ca. 1 Stunde Fahrt zum Ele­fanten Altersheim. Gehen Sie dort mit einem Ele­fanten baden und füttern sie die alten Riesen. Danach gehen wir in eine kleine Fabrik, in der aus Ele­fan­tendung Papier her­ge­stellt wird. Gestalten Sie hier ihr eigenes Papier, ein Buch oder eine Karte. Auf dem Weg besuchen wir noch eine Höhle, welche einen wun­der­vollen alten Tempel birgt. Nach wei­teren 3 Stunden Fahrt erreichen sie Thaton an der bur­me­si­schen Grenze. Sie wohnen in einem schönen Resort am Mae Kok River. Mae Kok River Village. (F-M) http://maekok-river-village-resort.com/

Tag 4 — Thaton an der bur­me­si­schen Grenze

Ein Abstecher zum Wat Thaton mit seiner far­ben­frohen Pagode, wo Sie die Aus­sicht über eine saft­grüne Land­schaft von Reis­feldern haben. Danach fahren wir zu einem Lahu Bergdorf um deren Lebens­weise zu ken­ne­zu­lernen. Mit einem Teil der Rei­se­kosten unter­stützen wir die ansässige Dorf­schule. Zeit zum Mit­tag­essen am Fluss. Anschließend steigen Sie ein Long­tailboot, auf dem Sie gemütlich 2 — 3 Stunden fluss­ab­wärts bis Chiang Rai fahren. Sie sehen Kinder beim Baden, Büffel die im Wasser ver­weilen, Obst­plan­tagen grüne Land­schaften und Dörfer. Am Pier werden Sie abgeholt, von Chiang Rai aus sind es noch 1,5 Stunden Fahrt bis zum Mekong. Über­nachtung am Mekong im Siam Tri­angle Resort. Mit Blick nach Laos. (F/M) http://www.siamtriangle.com/hotel-1/Siam-Triangle-Hotel

Tag 5 — Gol­denes Dreieck und Chiang Rai

Start 9 Uhr, kurze Fahrt zum Gol­denen Dreieck. Kleiner Spa­ziergang zum grossen Gol­denen Buddha. Kurzer Bootstrip nach Laos. In dem kleinen Dörfchen können Sie den berühmten Schlangen Whisky kaufen. Nun ein Besuch im berühmten Opium Hall welche die Geschichte des Gol­denen Dreiecks ver­mittelt. Mit­tag­essen. Dann ca. 2 Stunden Fahrt nach Chiang Rai. Besich­tigung des berühmten weissen Tempels Rong Thun aus­serhalb von Chiang Rai. Ein Meis­terwerk. Über­nachtung in Chiang Rai, Man­drini Resort, Deluxe room. (F/M) https://www.mantrini.com/en-us

Der Mekong, die Mutter aller Wasser, ist der größte Strom Süd­ost­asiens. Er ent­springt in 5.000 m Höhe im west­chi­ne­si­schen Hochland und mündet nach einer mehr als 4.300 km langen Reise ins Süd­chi­ne­sische Meer. 
Auf dem Weg strom­ab­wärts durch­fließt er für eine lange Zeit China, bevor er eine natür­liche Grenze zwi­schen Laos und Myanmar bildet, ebenso wie zwi­schen Laos und Thailand, durch­quert Kam­bo­dscha, wo er auf den Tonle Sap-Fluss trifft, und mündet schließlich in Vietnam in einem mäch­tigen Delta in das Meer. Lassen Sie sich auf unserer längsten Mekong-Route auf den exklusiv gechar­terten Bou­tique-Schiffen Mekong Cruise oder Luang Cruise ver­wöhnen!

Tag 6 — Chiang Rai — 2 tägige Mekong Boots­fahrt

Früh am Morgen fahren Sie an die thai­län­disch-lao­tische Grenze und über­queren dort den Grenz­fluss, den Mekong. Ein­reise For­ma­li­täten. Visa­ge­bühren fallen an.
Sie gehen heute morgen auf das Fluss­kreuz­fahrt­schiff der Shompoo Cruise, welches Sie von Huay Xai nach Pakbeng bringt. Gegen 9.00 Uhr beginnt die Fahrt fluss­ab­wärst auf dem mäch­tigen Mekong. Ein Buffet mit Mit­tag­essen wird anschließend an Bord ser­viert. Genießen Sie die wun­der­schöne Fluss­land­schaft und Atmo­sphäre. Vor Son­nen­un­tergang erreichen Sie eine schöne Lodge in Pakbeng. Das Abend­essen nehmen Sie auf der Ter­rasse mit Blick auf den Mekong ein. Über­nachtung in Pakbeng. (F/M/A)

Tag 7 — Pakbeng — Pak Ou — Luang Prabang

Nach dem Früh­stück können Sie optional den den Markt von Pakbeng besuchen, auf dem die Dorf- und Berg­be­wohner ihre Waren anpreisen. Das Boot legt gegen 8.30 Uhr ab. Wir legen eine Pause in Ban Baw ein, um die Reiswein Her­stellung zu begut­achten, danach wird das Mit­tags­essen wieder an Bord ser­viert. Am Nach­mittag stoppen Sie an den Pak Ou-Höhlen an der Mündung des Nam Ou-Flusses, um die foto­genen Tam Ting-und Tham Phoum-Höhle, die mit unzäh­ligen Bud­dha­statuen bestückt sind, zu besich­tigen. Die Luangsay Cruise fährt noch ein kurzes Stück weiter bis Luang Prabang, das Sie zum Son­nen­un­tergang erreichen. Abschließend Transfer zu Ihrem Hotel Maison Dalabua in der Innen­stadt von Luang Prabang. (F/M/-) https://www.maisondalabua.com/

Tag 8 — Luang Prabang — Citytour in Eng­lisch

Heute werden Sie aus­giebig Luang Prabang besich­tigen. Luang Prabang, zwi­schen dem Nam Khan und dem Mekong-Fluss gelegen, ist eine bezau­bernde Stadt, berühmt für ihre his­to­ri­schen Tem­pel­an­lagen und Gebäude aus der Kolo­ni­alzeit. 1995 wurde sie zum UNESCO Welt­kul­turerbe erklärt. Beginnen Sie den Tag am Wat Visoun (Wat Wis­unalat). Der älteste bewohnte Tempel in Luang Prabang stammt aus dem Jahr 1513 und beher­bergt eine Sammlung von antiken höl­zernen Buddhas. Besuchen Sie den nahe gele­genen Wat Aham, bevor es weiter geht zum Wat Xieng Thong, dem Kron­juwel aller Klöster und Tempel in der Stadt. Die vielen kunst­vollen Gebäude zeigen exquisite Mosaiken und ver­goldete Wand­ge­mälde. Von dort aus gehen Sie die Haupt­straße Luang Pra­bangs entlang mit Zwi­schen­stopps an einigen der vielen Tempel bis Sie das Natio­nal­museum, den ehe­ma­ligen könig­lichen Palast, einem ein­fachen aber anspre­chenden Gebäude, das die tra­di­tionell lao­tische und fran­zö­sische Kunst kom­bi­niert, besuchen. Diese könig­liche Residenz der Jahr­hun­dert­wende wurde nach der letzten könig­lichen Familie so erhalten wie sie war. Sie bietet einen ein­zig­ar­tigen Ein­blick in die Geschichte Laos (Dienstags geschlossen). Über­nachtung im Maison Dalabua Hotel. (F/-/-)

Tag 9 —  Kuang Si Was­ser­fälle und Village Trek

Heute geht es raus aus der Stadt zu den berühmten Kuang Si-Was­ser­fällen. Auf dem Weg besuchen sie ein Dorf der Hmong Hill­tribes. Auf dem Rückweg machen wir noch einen Stopp bei einer alt­mo­di­schen Buf­falofarm. Sie bewegen sich durch saft­grüne Land­schaften mit Reis­feldern, soweit das Auge reicht. Diese Tour ist auch in Eng­lisch. Über­nachtung im Maison Dalabua Hotel. (F/-/-)



Tag 10 —  Luang Prabang

Der heutige Tag steht zur freien Ver­fügung, ob ein Bummel durch die Stadt oder einige Stunden Ruhe am Pool und vielelicht einer Massage. Aber sie können auch vor Ort optional noch eine weitere Tagestour dazu buchen. Über­nachtung im Maison Dalabua Hotel. (F/-/-)



Tag 11 —  Flug nach Bangkok

Sie werden am Airport in Bangkok abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Das Clover Hotel liegt in zen­traler Lage der Suk­humwit Road. Ein modernes Hotel der geho­benen Mit­tel­klasse. Hotel Clover http://www.hotelclover-th.com/rooms/



Tag 12 —  Tem­peltour der High­lights von Bangkok

Grand Palace, Wat Arun, Wat Po und Amu­lett­markt. Dauer 9 – 16 Uhr. Morgens werden Sie im Hotel abgeholt und zu den Top­se­hens­wür­dig­keiten gebracht: dem Grand Palace (Königs­palast), Wat Phra Kaeo mit seinem Smaragd-Buddha und den Wat Pho, bekannt als Tempel mit dem lie­genden Buddha. Mit­tag­essen in einem schönen Thai­re­staurant. Danach machen wir eine Boots­fahrt auf die andere Seite des Flusses. Zwi­schen­stopp am Wat Arun Tempel, dessen Mosa­ik­steinchen sich in der Nach­mit­tags­sonne spiegeln. Ein Tag voller kul­tu­reller High­lights geht zu Ende. Sie werden zurück ins Hotel gebracht.(F,M)
Tipp für den Abend: ein Besuch der Skybar auf dem State Tower, eine unver­gess­liche Aus­sicht über Bangkok bei Nacht. Die Open Air Bar befindet sich auf dem Dach des 64. Stock­werks.

Tag 13 — Bangkok — Maeklong “Schirme-Zurück-Markt” und Stel­zenhaus Affen-Tour

Am Morgen eine kleine Fahrt per Sky­train und dann 40 Minuten per Minibus zu unserem Start­punkt außerhalb Bangkoks. Hier kommen Sie in einem kom­plett anderen Thailand an — die Welt­me­tropole Bangkok scheint Licht­jahre ent­fernt. 
Ein rus­ti­kalen Bahnhof, ver­steckt im Nir­gendwo, ist Aus­gangs­punkt einer 1-stün­digen Reise der Gelas­senheit, die Zug­fahrt geht durchs Grüne, vorbei an Obst­plan­tagen, Dorf­tempeln, Salzseen und winzige Ansied­lungen. Die Fenster der Zug­ab­teile sind offen, ent­spre­chend können Sie hier Thailand mit allen Sinnen erleben. Das gran­diose Finale dieser Zug­reise ist schließlich die Fahrt durch den schon fast legen­dären Maeklong Train Market.   
Bei unserem Aben­teuer Maeklong haben Sie die Chance den Talad Rom Hoob (frei über­setzt “Die Schirme zurück Markt”), so nennen ihn die Thais, aus zwei kom­plett unter­schied­lichen Per­spek­tiven zu betrachten: 
Einmal der schon klas­sische Blick­winkel vom Markt aus bei der Ein- bzw. Aus­fahrt des Zuges und einmal direkt live aus dem fah­renden Zug. Das ist ver­mutlich die spek­ta­ku­lärere Position, die nur die wenigsten Thailand-Besucher bisher erleben durften.
Da der Railway Market alias Maeklong Markt noch viel mehr zu bieten hat, als diese spek­ta­kuläre Ein­fahrt, nämlich Thai-Life pur, geht es nach der Ankunft auf Besich­ti­gungstour. 
Hier gibt es alles, was in den Wok oder auf den Grill gehört und somit das Herz eines jeden Hobby-Kochs erstrahlen lässt. 
Nach dem Besuch des Zug-Markts steht unser Pri­vatbus wieder bereit, um Sie zu einem kleinen Fischerdorf zu bringen. Von hier aus geht es mit dem Boot auf den Fluss, vorbei an tra­di­tio­nellen Holz­häusern mit Impres­sionen des ursprüng­lichen Land­lebens der Thais — ganz abseits der großen Tou­ris­mus­in­dustrie. 
Der Übergang zwi­schen dem Süß­wasser-Fluss und dem offenen Meer ist fast nahtlos — genau das macht diese Fahrt so loh­nenswert. Das sich Ihnen bie­tende Bild erinnert an Stel­zen­häuser auf den Male­diven, wenn man nicht schon in Thailand wäre, könnte spä­testens in diesem Moment Fernweh auf­kommen. 
Und weil es so schön und anders­artig ist, rasten wir hier und lassen uns ein Picknick mit Thai­ge­richten und fri­schem Seafood schmecken. 
Frisch gestärkt und aus­geruht geht Ihre kleine See­reise weiter durch zum Teil dichten Man­groven-Dschungel — mit etwas Glück treffen wir sogar auf die hier wild­le­benden Affen. Die Affen­ko­lonie mit geschätzten 50 Mit­gliedern ist in der Regel alles andere als scheu und traut sich zum Teil direkt bis ans Boot. 
Nach der Bootstour, wieder am Aus­gangs­punkt im Fischerdorf ange­kommen, heißt es dann am Nach­mittag umsatteln auf unseren Minivan und Rück­fahrt auf direktem Weg nach Bangkok. Der Maeklong-Ausflug endet in Bangkok.  Hotel Clover (F-M)



Tag 14 — Abreise

Heute werden Sie zum Airport in Bangkok gebracht. Abreise oder Wei­ter­reise zum Bade­urlaub in den Süden. Gerne beraten wir Sie zu Hotels. (F)



LEISTUNGEN UND PREISE

14 Tage / 13 Nächte Nord­thailand und Laos mit Abstecher Bangkok

Pri­vat­reise mit eng­lisch­sprach­iger Reise­lei­tung

Preis pro Person im Dop­pel­zimmer: 1980 Euro

Pri­vat­reise mit deutschsprach­iger Reise­lei­tung in Thailand und eng­lisch­spra­chigen wech­selnden Guides in Laos

Preis pro Person im Dop­pel­zimmer: 2170 Euro

Preis­auf­schlag Pflicht­dinner an Weih­nachten und Sil­vester

Ent­halten:
alle Tranfers, 13 Über­nach­tungen mit Früh­stück, 2 tägige Boots­fahrt auf dem Mekong, Aus­flüge, Mahl­zeiten wenn ange­geben, Besich­ti­gungs­pro­gramm laut Rei­se­verlauf, Ein­tritts­gelder, Airport Transfers.

Nicht ent­halten:
- alle Flüge
- Trink­gelder

Kon­tak­tieren Sie uns!

Ich bin kein Roboter –>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.